Regulationstherapie

Fortbildung Regulationstherapie

„Nicht der Arzt, sondern der Körper heilt die Krankheit. “ ( Hippokrates)

Der optimale Ablauf unseres Organismus hängt von der Funktionsfähigkeit ineinandergreifender Regelkreisläufe ab. Kommt es an einem Punkt des Körpers zu einer funktionellen Störung, so wirkt sich dies zwangsläufig als Kettenreaktion auf unser Gesamtsystem aus.

Je nach Dauer und Schweregrad kann es so zu einer Störung eines oder mehrerer Regelkreisläufe kommen und zu unterschiedlichen Erkrankungsbildern führen.

Diese können z.B. Allergien, Hauterkrankungen und Ekzeme, chronische Müdigkeit, Abgeschlagenheit und schwere Erschöpfung, Stress- und Infektanfälligkeit oder Vergiftungserscheinungen sein.

Bei ganzheitlicher Betrachtung kann die Regulationstherapie die Eigenregulation des Organismus stimulieren und so zu einer dauerhaften Heilung führen.

Die Regulationstherapie beinhaltet:

* eine Entgiftungs- und Ausleitungstherapie

* eine Regulation des Säure-Base-Haushalts

* eine Darmsanierung

 

Möchten Sie mehr darüber erfahren, wie und wann Sie mit ganzheitlichen Heilmethoden die Eigenregulation des Körpers stimulieren können?

Fortbildungsveranstaltungen zur Regulationstherapie finden wieder 2015  statt.

 

Termine:

04.-05.   Mai 2015                

Weitere Termine in Planung

 

Die Fortbildung dauert 2 Tage

 

Für Infos zu den genauen Kurszeiten und Preisen sprechen Sie mich gerne an oder mailen Sie mir über das Kontaktformular.